Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
Warzenhilfe.de - Ihr Portal für schnelle Hilfe rund um das Thema Warzen
PRESSE | KONTAKT | NEWSLETTER | 

Acetocaustin - Warzenhilfe.de
Facebook Google+ YouTube
Newsletter

Ausgabe 06/2015
Newsletter für info@warzenhilfe.de
Marburg, 11.06.2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

"Wir ertrinken in Informationen, aber hungern nach Wissen."

So fasste John Naisbitt bereits in den 50er Jahren die Nachrichtenlandschaft der damaligen Zeit zusammen. Was würde er wohl heute in Zeiten von Facebook, Twitter und Co. sagen? Wie Sie es schaffen, in der Informationsflut nicht unterzugehen und trotzdem immer auf dem aktuellen Stand bleiben, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe dieses Newsletters.

 Aus der Medizin


Vor kurzem ist bei Focus Online ein Artikel über unseren Acetocaustin Pen erschienen, den wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. Hier ein Auszug:

Der Acetocaustin Pen - die effektive Waffe gegen Warzen

Zitat aus Focus online von Mittwoch, 20. Mai 2015 09:18:28

Eine möglichst einfache und diskrete Behandlung von Warzen erlaubt der Acetocaustin Pen. Der Vorteil gegenüber anderen Behandlungsmethoden: Der Acetocaustin Pen ermöglicht dank seiner innovativen Stiftform ein besonders sparsames Dosieren und punktgenaues Auftragen der Lösung auf die Warze, auch an besonders schwer zugänglichen Stellen. Eine Anwendung pro Woche genügt und nach kurzer Zeit ist man wieder warzenfrei. Der Acetocaustin Pen zur Selbstbehandlung für zu Hause oder unterwegs ist in jeder Apotheke erhältlich.

» zum kompletten Artikel auf Focus online
penpackung2.jpg

Und wann empfehlen Sie den Acetocaustin Pen?

Profitieren Sie jetzt nur noch bis zum 30.06.2015 von unserem attraktiven Sommerangebot im Direktbezug und sichern Sie sich günstige Konditionen und kostenlose Servicematerialien.

» Download Fax-Bestellformular [PDF, 185 KB]

 Aus der Praxis


Informationen bestimmen unser ganzes Leben. Ohne Sie wären wir verloren, aber ein zu viel an Nachrichten kann dazu führen, dass wir die entscheidenden Sachverhalte nicht mehr richtig filtern können. So behalten Sie den Überblick im täglichen Datendschungel:

1. Entscheiden Sie sich für ein bis zwei Medien
Egal ob Radio, Fernsehen, Zeitung oder eine andere Informationsquelle, das Medium sollte auf Ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten sein. Um sich allgemein über das Weltgeschehen zu informieren, kann eine Viertelstunde Fernsehen am Tag ausreichen. Wer viel mit dem Auto unterwegs ist, für den ist das Radio vielleicht eine gute Alternative. Für regionale oder berufliche Informationen empfiehlt sich die Lektüre einer Tages- oder Fachzeitung. Wichtig ist: Konzentrieren Sie sich auf einige wenige Medien, die Ihnen den besten Nutzen für Ihre Bedürfnisse bieten!

2. Überfordern Sie sich nicht
Tageszeitungen sind eine beliebte Nachrichten-Quelle und viele Manager kommen ohne ihre tägliche Welt-, FAZ- oder Handelsblatt-Lektüre nicht aus. Am besten alle zusammen, um nichts zu verpassen. Doch Hand aufs Herz: Wer hat schon Zeit zwei Zeitungen am Tag komplett zu lesen? Wahrscheinlich niemand – erst recht keine vielbeschäftigten Manager. Machen Sie es also wie die Top-Manager. Lesen Sie nur die Überschriften und entscheiden Sie dann, ob dieser Artikel für Sie interessant sein könnte und in welchem Kontext. Bei einem rein informativen Artikel reicht es, wenn Sie ihn quer lesen. Sie müssen nicht Zeile für Zeile lesen, um den Inhalt zu erfassen. Dies sollte Texten vorbehalten sein, die sie wirklich brauchen, und die Ihnen einen Mehrwert bieten. Meist reicht es den Artikel zu überfliegen und trotzdem auf dem Laufenden zu sein.

3. Legen Sie Ihre Wissensziele fest
Auch wenn es sich komisch anhört – es lohnt sich, sich einmal darüber Gedanken zu machen, womit man sein Gehirn täglich belasten möchte. Das Festlegen von Wissenszielen kann also hilfreich sein um sich vor Informationsüberflutung zu schützen. Fragen Sie sich daher:

- Auf welchem Gebiet möchte ich mich weiterbilden?
- Worüber muss ich beruflich und worüber möchte ich privat auf dem Laufenden bleiben?
- Welche Informationen sind auf lange Sicht von Bedeutung für mich und welche benötige ich nur kurzfristig, z. B. zur Lösung eines aktuellen Problems?

Haben Sie einmal Ihre Wissensziele festgelegt, ist es wesentlich leichter zu entscheiden, welche Informationen man wirklich benötigt und welche Medien und Quellen hierfür besonders geeignet sind. Hinterfragen Sie diese Entscheidungen gelegentlich und legen Sie in regelmäßigen Abständen neue Strategien zum Informationsmanagement fest.

 Tipps


Mit unserer Online-Plattform www.temmler-training.de können Sie sich zeit- und raumunabhängig weiterbilden. Sie entscheiden, was Sie wann lernen wollen.

Unser Angebot umfasst neben den Themen "Optimale Kundenberatung in der Apotheke" und "Warzen – erkennen - behandeln - vermeiden" jetzt auch zwei weitere Fortbildungen zu "Myasthenia gravis" und "Spätdyskinesien".

Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos. Nutzen Sie diesen Service von Temmler-Pharma für Ihre persönliche Weiterbildung!

Temmler Pharma GmbH & Co. KG
Temmlerstr. 2
D-35309 Marburg
www.warzenhilfe.de  |  www.temmler-pharma.de
© Temmler Pharma GmbH & Co. KG

Handelsregister: Amtsgericht Marburg, HRA 2241
UST-ID: DE 20 337 1323


Klicken Sie hier, um diesen Newsletter abzubestellen.



HOME |  Datenschutz  |  Impressum  |  Sitemap
©  Web Site Engineering GmbH