Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
Warzenhilfe.de - Ihr Portal für schnelle Hilfe rund um das Thema Warzen
PRESSE | KONTAKT | NEWSLETTER | 

Acetocaustin - Warzenhilfe.de
Facebook Google+ YouTube
Newsletter

Ausgabe 02/2015
Newsletter für info@warzenhilfe.de
Marburg, 06.02.2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

Es gibt eine Werbemöglichkeit, die ist effektiv und günstig zugleich: Empfehlungsmarketing. Nur wenn der Kunde wirklich zufrieden ist, wird er Ihr Produkt wieder kaufen und Sie weiterempfehlen. Diese Empfehlungen können Sie aktiv steuern. Wie, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe dieses Newsletters.

 Aus der Medizin


Jedes Jahr veröffentlicht der Bundesverband deutscher Apotheker die Ergebnisse einer Umfrage zur Empfehlungshäufigkeit von OTC-Präparaten in der Apotheke. Diese werden unter dem Titel "Medikamente des Jahres 2015" zusammengefasst. Nach Platz 1 im Jahr 2013 belegt Acetocaustin mit 31% Empfehlungshäufigkeit in diesem Jahr Platz 3 knapp hinter Wartner mit 40% und Collomack Tropical mit 35% Empfehlungshäufigkeit. Im Umkehrschluss heißt das:

31% aller Apotheker vertrauen auf Acetocaustin – dem Klassiker in der Warzentherapie!

Und wann empfehlen Sie Acetocaustin? Wir möchten Sie und Ihr Empfehlungsverhalten besser kennenlernen und bitten Sie daher an unserer Umfrage teilzunehmen. Es dauert max. 3 Minuten. Unter allen Teilnehmern verlosen wir einen 50,00 Euro Gutschein von Amazon.

» Zur Online-Umfrage

Wir danken Ihnen für Ihre Teilnahme und Ihre Acetocaustin Empfehlung!

 Aus der Praxis


Kundenbindung ist das A und O für den Erfolg eines Unternehmens. Neue Kunden zu gewinnen, ist die Pflicht eines Unternehmens, Kunden dauerhaft zu halten eine Kunst. Wie Ihnen dies in Zukunft noch einfach gelingt, haben wir Ihnen in neun Punkten kurz und prägnant zusammengefasst.

1. Kunden analysieren
Die erste Voraussetzung: Der Kunde ist von Ihrem Produkt und Ihrer Leistung begeistert. Natürlich können Sie nicht jeden von Ihren Produkten überzeugen, dafür sind wir alle mit unseren Wünschen und Bedürfnissen viel zu verschieden. Bevor Sie ein aktives Empfehlungsmarketing betreiben sollten Sie analysieren, wen Sie als “Empfehlungskunde“ gewinnen möchten. Welche Bedürfnisse hat dieser Kunde und was müssen Sie tun, damit er auch in Zukunft wieder bei Ihnen einkauft.

2. Prozesse etablieren
Gestalten Sie Ihre Prozesse im Unternehmen so, dass sie bei Ihren Kunden möglichst Begeisterung auslösen. Denken sie daran: Kunden können auch woanders kaufen, eventuell sogar günstiger. Die Erwartungen Ihrer Kunden beziehen sich nie nur auf Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung. Kunden beobachten beispielsweise auch, wie Sie und Ihre Mitarbeiter den Verkaufsprozess sowie den Kontakt mit ihnen gestalten und welchen Service Sie neben dem Kauf noch anbieten.

3. Mitarbeiter sensibilisieren
Ihre Mitarbeiter sind Ihr Kapital und sehr wichtig für den Unternehmenserfolg. Vermitteln Sie Ihren Mitarbeitern, egal ob diese im direkten Kundenkontakt stehen oder nicht, wie wichtig zufriedene und begeisterte Kunden sind. Vermitteln sie Ihren Mitarbeitern, dass sie es sind, die diese Begeisterung durch ihr Verhalten dem Kunden gegenüber, auslösen. Kundenbegeisterung wird durch das Gefühl vermittelt: Ich werde mit meinen Wünschen und Bedürfnissen wahrgenommen. Hier bauen Sie und Ihre Mitarbeiter Vertrauen auf. Erarbeiten sie gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern, welche Möglichkeiten Sie im direkten Kundenkontakt, per E-Mail oder Telefon haben, um dieses Gefühl der Zufriedenheit zu vermitteln.

4. Empfehlungen anregen
Sie wissen ja, dass Kunden einen Händler gerne weiter empfehlen, wenn sie begeistert sind. Das Weitergeben von Empfehlungen können sie aber auch stimulieren. Hier ein Beispiel: Hat ein Kunde einen größeren Einkauf bei Ihnen getätigt, können Sie ihm anstatt einem Gutschein im Wert von zehn Euro, zwei Gutscheine zu je fünf Euro aushändigen. Der eine Gutschein ist für ihn, der andere für einen Neukunden gedacht. Was erreichen Sie damit? Sie arbeiten darauf hin, dass der Kunde Ihr Geschäft wieder besucht, und regen ihn gleichzeitig an, eine Empfehlung für Sie abzugeben beziehungsweise eine ihm bekannte Person zu motivieren, Sie ebenfalls aufzusuchen.
Empfehlung


5. Zufriedenheit abfragen
Fragen Sie Ihre Kunden direkt: Sind Sie mit unserer Leistung zufrieden? Gibt es Dinge, die wir noch verbessern können? Gibt es eine hohe Zufriedenheit, fragen Sie noch: Würden Sie uns auch weiterempfehlen?

6. Kundenveranstaltungen organisieren
Kunden sind bei komplexeren Produkten und Dienstleistungen mit Empfehlungen eher zurückhaltend. Um hier Erfolg verbuchen zu können, laden Sie doch Kunden und solche, die es noch nicht sind, zu einer Kundenveranstaltung ein. Das gemeinsame Gespräch dient hier zum Erfahrungsaustausch und so werden viele Empfehlungen ausgesprochen, die Sie sonst nicht bekommen hätten.

7. Keine Empfehlung erzwingen
Bedrängen Sie zögernde Kunden nie, eine Empfehlung auszusprechen. Hier zeigt das Zögern Unsicherheit. Fragen Sie sich warum der Kunde zögert? Was kann ich hier noch tun, damit er tatsächlich von uns begeistert ist und gerne eine Empfehlung abgibt?

8. Empfehlung ist Verpflichtung
Es ist eine Verpflichtung für Sie jede persönliche Empfehlung eines Kunden ernst zu nehmen. Eine Kundenempfehlung ist das Versprechen für Sie, alles dafür zu tun, die Personen, denen Sie empfohlen wurden, gleichermaßen zufriedenzustellen. Lösen Sie dieses Versprechen nicht ein, ist Ihr Kunde zu Recht verärgert – und Sie verlieren möglicherweise nicht nur den neuen, sondern auch den alten Kunden.

9. Emotionale Kundenbindung schaffen
Denken Sie daran, dass eine Kundenbindung immer wieder aufgefrischt werden muss. Auch wenn sie heute von Ihnen und Ihrer Leistung begeistert sind, heißt das nicht, dass sie dies auch zukünftig sind. Bedenken Sie deshalb, was Sie tun können damit Ihre Kunden Sie nicht vergessen und Ihnen langfristig emotional gewogen bleiben. Senden Sie ihnen zum Beispiel regelmäßig einen Newsletter mit wertvollen Tipps zu Dingen, die sie interessieren. Diesen Newsletter können die Kunden dann auch an andere Personen weiterleiten. Regelmäßige Kundenveranstaltungen zu denen ihre Kunden Freunde oder Verwandte mitbringen dürfen, sind ebenfalls sehr effektiv.

 Tipps


Ihre Chance auf einen Amazon-Gutschein in Höhe von 50,00 EUR. Nehmen Sie an unserer Umfrage teil!

» Zur Online-Umfrage

Temmler Pharma GmbH & Co. KG
Temmlerstr. 2
D-35309 Marburg
www.warzenhilfe.de  |  www.temmler-pharma.de
© Temmler Pharma GmbH & Co. KG

Handelsregister: Amtsgericht Marburg, HRA 2241
UST-ID: DE 20 337 1323


Klicken Sie hier, um diesen Newsletter abzubestellen.



HOME |  Datenschutz  |  Impressum  |  Sitemap
©  Web Site Engineering GmbH