Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
Warzenhilfe.de - Ihr Portal für schnelle Hilfe rund um das Thema Warzen
PRESSE | KONTAKT | NEWSLETTER | 

Acetocaustin - Warzenhilfe.de
Facebook Google+ YouTube
Newsletter

Ausgabe 08/2011
Newsletter für info@warzenhilfe.de
Marburg, 02.08.2011

Sehr geehrte Damen und Herren,

Vielleicht sind Sie ein grandioser Märchenerzähler, aber können Sie auch spontan eine Rede halten? Diese Kunst beherrschen nicht viele Menschen, jedoch können auch Sie mit einigen Tricks und ein wenig Übung Ihre Zuhörer begeistern.

 Aus der Medizin

Leider kursieren sehr viele Märchen über die Entstehung und effektive Therapie von Warzen. Da Warzen eine hohe Spontanheilungsrate haben, kann leicht der Eindruck entstehen, dass manche der obskuren Behandlungsansätze tatsächlich wirken. Wir haben die schönsten Warzenmärchen für Sie in einem Schaubild zusammengestellt.

schaubild_maerchen_2.jpg

Wenn Sie nicht an Märchen glauben, sondern eine effektive Therapie für Warzen suchen, empfehlen wir Ihnen Acetocaustin. Die wirksame Lösung gegen Warzen!

Acetocaustin hier bestellen: Fax-Formular [140 kB]

 Aus der Praxis

In der letzten Ausgabe haben wir uns mit dem Erstellen einer Rede befasst. Doch was nützt die schönste Rede, wenn Sie nicht flüssig vorgetragen werden kann? Untersuchungen haben ergeben, dass die Wirkung einer Rede zu 50 Prozent durch die Körpersprache, zu 40 Prozent durch die Stimme und nur zu ca. 10 Prozent durch die gesprochenen Worte, d. h. durch den Inhalt erzielt wird. Es lohnt sich also, in seine Vortragstechnik zu investieren. Dabei sind es vor allem die ersten Minuten, die über Erfolg oder Misserfolg einer gelungenen Rede entscheiden. Aus diesem Grund sollten Sie einen möglichst fesselnden Einstieg wählen, der die Zuhörer gleich zu Beginn in Ihren Bann zieht. Wir haben ein paar Tipps für Sie zusammengestellt, mit denen Ihnen die nächste Rede garantiert gelingt.

  • Fassen Sie sich kurz
    Je kürzer eine Rede ist, umso besser. Bei privaten Anlässen reichen fünf bis sieben Minuten oft aus. Denken Sie daran, dass andere vielleicht auch noch etwas vortragen möchten. Fünf Minuten sind lang genug, um das Wichtigste zu sagen, aber kurz genug, dass auch ein wenig geübter Redner es schafft, den Vortrag interessant zu gestalten.
  • Wenden Sie sich ans Publikum
    Lassen Sie während des Vortrags den Blick über das Publikum schweifen oder wählen Sie ein oder zwei Zuhörer aus, die Sie ab und an für ein paar Sekunden anschauen. Streuen Sie rhetorische Fragen ein wie "Vielleicht kennen Sie die Situation?". Direkte Fragen regen zum Mitdenken an. Je nach Anlass kann es eine Rede beleben, wenn Sie Zuhörer zum Mitmachen auffordern – aber bitte nur dosiert einsetzen!
  • So beugen Sie Lampenfieber vor
    Der beste Tipp gegen Nervosität: Üben, üben, üben. Tragen Sie die Rede mehrmals laut vor. Stellen Sie sich dabei Ihr künftiges Publikum vor, oder bitten Sie einen Familienangehörigen dazu. Wenn niemand in der Nähe ist, stellen Sie sich vor einen Spiegel und gehen Sie Ihren Vortrag durch. Wenn Sie dann trotzdem das Lampenfieber packt: Konzentrieren Sie sich auf die Rede - nicht auf das Lampenfieber und bedenken Sie: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
  • Die Kunst der freien Rede
    Wer sich nicht traut, frei zu sprechen, dem helfen Karteikarten mit Stichpunkten, an denen man sich entlanghangeln kann. Achten Sie auf kurze, prägnante Sätze. Auch Witze oder Anekdoten können eine Rede auflockern, vorausgesetzt sie sind gut erzählt und gehen nicht auf Kosten anderer.
  • Wenn einmal etwas schief geht:
    Trotz perfekter Vorbereitung kann immer etwas schief gehen. Dann heißt es locker bleiben und zu seinem Missgeschick stehen. Bauen Sie eine Kunstpause ein, in dem Sie einen Schluck Wasser trinken oder einen Blick auf Ihre Karteikarten werfen. Wenn Sie den Faden verloren haben, fassen Sie das vorher gesagte noch mal zusammen und schon sind Sie wieder im Thema!

 Tipps

Wenn Sie einmal einen Vortrag oder eine Schulung zum Thema "Warzen" halten müssen, haben wir für Sie eine Präsentation zusammengestellt, die wir Ihnen gerne kostenlos zur Verfügung stellen.

Schicken Sie einfach eine E-Mail an info@warzenhilfe.de und wir übersenden Ihnen unsere Schulungsunterlagen zum Thema "Effektive Warzenbehandlung".

Weitere Schulungsmodule finden Sie auch auf unserer interaktiven Lernplattform www.temmler-training.de. Beide Serviceangebote sind selbstverständlich kostenfrei!

 Acetocaustin jetzt auch auf Facebook

Folgen Sie Acetocaustin auf Facebook und bleiben Sie auf dem Laufenden.

facebook_like_acetocaustin2.png

Temmler Pharma GmbH & Co. KG
Temmlerstr. 2
D-35309 Marburg
www.warzenhilfe.de  |  www.temmler.de
© Temmler Pharma GmbH & Co. KG

Handelsregister: Amtsgericht Marburg, HRA 2241
UST-ID: DE 20 337 1323


Klicken Sie hier, um diesen Newsletter abzubestellen.



HOME |  Datenschutz  |  Impressum  |  Sitemap
©  Web Site Engineering GmbH