Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
Warzenhilfe.de - Ihr Portal für schnelle Hilfe rund um das Thema Warzen
PRESSE | KONTAKT | NEWSLETTER | 

Acetocaustin - Warzenhilfe.de
Facebook Google+ YouTube
Newsletter

Ausgabe 03/2011
Newsletter für info@warzenhilfe.de
Marburg, 01.03.2011

Sehr geehrte Damen und Herren,

Tue Gutes und sprich darüber. Dieses Zitat wird oft in der Werbung und Öffentlichkeitsarbeit eingesetzt. Noch besser ist es jedoch, wenn andere positiv über Sie sprechen. Auch wir freuen uns, wenn begeisterte Anwender uns von ihren Erfolgen mit Acetocaustin berichten. So wie Frau Barbara Lauer, selbständige Podologin aus Hanau, die mit Acetocaustin erfolgreich ihre "35 Jahre alte Warze" behandelte.

 Aus der Medizin

Ich bin durch eine Zusendung von Werbematerial auf Acetocaustin aufmerksam geworden. Da an meine Praxis aber so viel Werbematerial geschickt wird, war ich zunächst einmal skeptisch. Bevor ich das Mittel an einem Kunden ausprobiere, habe ich es dann, quasi im Selbstversuch an mir getestet.

Die Warze am Mittelfinger der linken Hand hatte ich schon 35 Jahre und sie schien mir das geeignete Testobjekt zu sein.

barbara_lauer_111px.jpg

Barbara Lauer, Podologin

Begonnen habe ich die Behandlung am 16.01.2010, Behandlungsende war der 30.04.2010. Behandelt habe ich konsequent, wie empfohlen, nur ein Mal wöchentlich.

Fazit:
Ich bin mit der Behandlung mit Acetocaustin 100% zufrieden. Die Vorteile sprechen für sich:
- Die Anwendung nur 1x in der Woche.
- Man braucht nur sehr wenig von dem Mittel.
- Es hat gewirkt!!!

b1.jpg

Ausgangssituation 16.01.2010

b2.jpg

nach 4-wöchiger Behandlung

b3.jpg

nach 8-wöchiger Behandlung

b4.jpg

warzenfrei am 30.04.2010

Was ist zu beachten:
Acetocaustin sollte, wie in der Packungsbeilage beschrieben, nur sehr dünn auf die Warze aufgetragen und vorsichtig angewendet werden, da es sonst an gesunden Hautstellen zu Verätzungen kommen kann.

Weiterempfehlung?
Zu 100%. Ich habe schon 20 Kunden Acetocaustin verkauft und kann es jedem sehr empfehlen!

Wenn auch Sie an Acetocaustin interessiert sind, nutzen Sie die Möglichkeit ein kostenloses Informationspaket anzufordern oder bestellen Sie unser » attraktives 9er Display zum Vorteilspreis von 49,00 € zzgl. MwSt. und Versandkosten.

 Aus der Praxis

Eine Empfehlung ist die "ehrlichste" und effektivste Art der Werbung, denn nichts ist so nachhaltig und wirkungsvoll wie die Mundpropaganda. Leider ist sie nur sehr schwer mess- und steuerbar. Daher lohnt es sich, Augen und Ohren offen zu halten, denn was auf der Straße geredet, im Web kommentiert oder in den Medien über Sie verbreitet wird, sollten Sie gut im Blick behalten - die folgenden drei Schritte sollen Ihnen hierbei helfen:

1. Die Empfehlungsbereitschaft ermitteln
Führen Sie regelmäßig Kundenbefragungen durch. Hier können Sie nicht nur den Wert und die Qualität Ihrer Leistung ermitteln, sondern gleichzeitig auch die Empfehlungsbereitschaft Ihrer Kunden eruieren. Fragen Sie beispielsweise Ihren Kunden: "Inwieweit können Sie sich vorstellen uns weiter zu empfehlen?" oder konkreter: "Wenn es eine Sache gibt, für die Sie uns garantiert weiterempfehlen können, was wäre das für Sie?"
Auf Basis der so gewonnen Erkenntnisse, haben Sie nun die Möglichkeit das Empfehlungsverhalten der Kunden gezielt zu beeinflussen.

2. Die Empfehlung stimulieren
Eine Empfehlung ist der beste Beweis für Ihre gute Arbeit und die Loyalität Ihrer Kunden. Diese Empfehlungen sollten Sie durch eine Aufforderung, z. B. "Wenn Sie mit unseren Leistungen zufrieden waren, empfehlen Sie uns weiter" gezielt steuern.

Auch Bewertungsportale im Internet erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Sicherlich haben auch Sie schon einmal eine Hotelbewertung geprüft, bevor Sie eine Urlaubsreise gebucht haben. Sollte es Bewertungsportale geben, in denen sich Ihr Unternehmen wiederfindet, dann bitten Sie Ihre Kunden, Sie hier zu bewerten. Aber Achtung! Überprüfen Sie die Einträge regelmäßig. Negative Einträge sollten Sie ernst nehmen und wenn möglich kommentieren, oder noch besser, versuchen eine einvernehmliche Lösung mit dem Kunden zu erzielen.

istock_000011817723xsmall_h150.jpg

3. Die Empfehlungsrate messen
Last but not least ist es wichtig, Ihre individuelle Empfehlungsrate zu messen. Dies gelingt durch folgende Fragestellungen:
- Wie viele Neukunden haben wir aufgrund einer Empfehlung gewonnen?
- Was sind die Hauptgründe für die Empfehlung?
- Wer genau hat uns empfohlen?
- Und ganz wichtig: Wie bedanken Sie sich bei den Empfehlenden?

Angesichts des zunehmenden Vertrauensverlusts in die Wirtschaft, stellen Empfehlungen eine wichtige betriebswirtschaftliche Kennzahl da. Die Erhebung der Empfehlungsrate trägt dazu bei, sich ständig an den Bedürfnissen des Marktes zu orientieren. Vor allem ist jede aktive Weiterempfehlung Ihrer Kunden ein Imagegewinn, der langfristig auch zur Umsatzsteigerung beitragen wird.

 Tipps

Nutzen Sie auch jede Gelegenheit, sich selbst zu empfehlen und Ihre Leistungen einem breiten Publikum zu präsentieren. Eine Möglichkeit ist die » Partnerseite von Warzenhilfe.de. Stellen Sie sich und Ihr Team vor und profitieren Sie von dieser kostenlosen und seriösen Werbemöglichkeit für Ihr Unternehmen.


Temmler Pharma GmbH & Co. KG
Temmlerstr. 2
D-35309 Marburg
www.warzenhilfe.de  |  www.temmler.de
© Temmler Pharma GmbH & Co. KG

Handelsregister: Amtsgericht Marburg, HRA 2241
UST-ID: DE 20 337 1323


Klicken Sie hier, um diesen Newsletter abzubestellen.



HOME |  Datenschutz  |  Impressum  |  Sitemap
©  Web Site Engineering GmbH