Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
Warzenhilfe.de - Ihr Portal für schnelle Hilfe rund um das Thema Warzen
PRESSE | KONTAKT | NEWSLETTER | 

Acetocaustin - Warzenhilfe.de
Facebook Google+ YouTube
Newsletter

Ausgabe 11/2010
Newsletter für info@warzenhilfe.de
Marburg, 01.11.2010

Sehr geehrte Damen und Herren,

der November ist der unbeliebteste Monat des Jahres. Kälte, Regenwetter und die früh einsetzende Dunkelheit schlagen vielen Menschen auf das Gemüt.  Zeit für einen Tapetenwechsel! Wie Sie die Farbpsychologie für Ihre Räumlichkeiten effektiv nutzen und dabei Ihren Abverkauf unterstützen können, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe dieses Newsletters.

november_regenschirm.jpg

 Aus der Medizin

Vier Wochen ist es jetzt her, dass wir mit unserem Online-Fortbildungsportal www.temmler-training.de gestartet sind. In der Zwischenzeit haben sich mehr als 100 Teilnehmer angemeldet und sich erfolgreich zu den Themen „Warzen“ und „Optimale Kundenansprache in der Apotheke“ weitergebildet. Nutzen auch Sie die Möglichkeiten, die Ihnen unser neues Fortbildungsportal bietet.

Die Anmeldung ist kostenfrei. Jeder Teilnehmer erhält bei erfolgreich abgeschlossenem Abschlusstest ein Zertifikat und nimmt automatisch an unserem monatlichen Gewinnspiel teil, bei dem es einen 50 € Gutschein von amazon.de zu gewinnen gibt. Als zusätzlichen Bonus schenken wir jedem, der bis zum 31.12.2010 einen der Abschlusstests erfolgreich absolviert hat, eine Flasche hochwertigen Aceto-Balsamico Essig.

Mit Temmler-Training zahlt sich lernen immer aus!

» Anmeldung auf www.temmler-training.de

Anregungen zu unserem Fortbildungsportal oder Vorschläge für weitere Lerneinheiten nehmen wir gerne unter warzenhilfe@temmler.eu entgegen. Ihre Acetocaustin-Bestellung können Sie mit beiliegendem Bestellfax vornehmen.

» Acetocaustin bestellen [pdf, 596kb]

 Aus der Praxis

Farben lösen bei Menschen verschiedene Reaktionen aus. Erfahrungen, vererbte Überlieferungen und der Kulturkreis prägen die Assoziationen, die man mit bestimmten Farben verbindet. In unserem Kulturkreis symbolisiert die Farbe weiß Reinheit, Rot steht für Liebe, Schwarz für Trauer, Grün für Natur. Farben sind also nicht nur „reine Geschmackssache“, sondern sie beeinflussen unsere Stimmungslage und dadurch letztlich auch unser Kaufverhalten.

Damit sich Ihre Kunden bei Ihnen wohlfühlen, sollten Sie bei der Gestaltung Ihrer Räumlichkeiten immer auf ein stimmiges Gesamtbild von Farben, Materialien und Licht achten. Auch Ihr Logo sollte sich harmonisch in das Design integrieren, um Ihre Corporate Identity, sprich den Wiedererkennungswert zu steigern.

Beziehen Sie in Ihre Überlegungen auch immer Ihre Zielgruppen mit ein. Wenn Sie ältere Menschen ansprechen wollen, sollten Sie ruhige und warme Pastelltöne wie z. B. braun und beige verwenden. Diese dürfen dann auch etwas kräftiger ausfallen oder mit intensiven Farbtönen kombiniert werden, denn leuchtende Farben bieten Senioren Orientierung im Raum. Zusätzliche Orientierungspunkte können Sie schaffen, in dem Sie die Sortimentsbereiche farblich unterscheiden.

Doch Vorsicht! Greifen Sie nicht zu tief in die Farbpalette. Um eine optische Abgrenzung verschiedener Bereiche vorzunehmen, sollten Sie einen Mix aus dezenten und warmen Farbtönen wählen. Oder Sie legen eine Grundfarbe fest, und nutzen deren Abstufungen, beispielsweise von hellblau zu dunkelblau, wobei der dunklen Fläche der kleinste Anteil zukommen sollte.

Generell sollten kräftige Farben nur sehr dezent gewählt werden, es sei denn, Sie möchten auf eine Sonderaktion aufmerksam machen.  Doch auch hier muss es nicht immer Signalrot sein. Studien haben gezeigt, dass Produkte, die mit orangen Etiketten versehen waren, bei den Kunden einen höheren Kaufwunsch auslösten als rote Etiketten.

farbassoziationen.jpg

Anders ist dies bei der Gestaltung Ihres Schaufensters. Hier ist fast alles erlaubt, was Aufmerksamkeit erregt und den Passanten hinschauen lässt. Sommeraktionen dürfen Sie mit einem kräftigen gelb dekorieren und im Winter ist blau der Renner. Aber auch Trendfarben, wie aktuell z. B. ein kräftiges lila können zum Einsatz kommen, solange sie stimmig in das Gesamtbild passen. Trendfarben dekorieren Sie aber am Besten in Form von Tüchern oder bunten Stoffen, die sich dann nicht nur im Schaufenster sondern auch im Verkaufsraum wieder finden. So bildet die Farbgestaltung in Ihrem Unternehmen eine harmonische Einheit und Sie sind flexibel, auch wenn die Farbe wieder „aus der Mode“ kommt.

Generell gilt: Je geschickter Sie Farben zur Unterstreichung Ihrer Botschaft einsetzen, desto mehr Beachtung wird Ihrem Produkt und Angebot geschenkt.

 Tipps

Schon mit kleinen Veränderungen können Sie eine große Wirkung erzielen. Lassen Sie sich nicht von Ihrem eigenen Farbgeschmack verleiten, sondern am besten von einem Fachmann beraten. Involvieren Sie so weit wie möglich auch Ihre Mitarbeiter, denn je wohler sich der Mitarbeiter an seinem Arbeitsplatz fühlt, desto effektiver wird er arbeiten und zum Unternehmenserfolg beitragen können.

Temmler Pharma GmbH & Co. KG
Temmlerstr. 2
D-35309 Marburg
www.warzenhilfe.de  |  www.temmler.de
© Temmler Pharma GmbH & Co. KG

Handelsregister: Amtsgericht Marburg, HRA 2241
UST-ID: DE 20 337 1323


Klicken Sie hier, um diesen Newsletter abzubestellen.



HOME |  Datenschutz  |  Impressum  |  Sitemap
©  Web Site Engineering GmbH