Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
Warzenhilfe.de - Ihr Portal für schnelle Hilfe rund um das Thema Warzen
PRESSE | KONTAKT | NEWSLETTER | 

Facebook Google+ YouTube

Halbkugelige Warzen

Typische Form von Warzen am Finger-oder Handrücken.

Hallux rigidus

Versteifung des Grundgelenks der großen Zehe.

Hallux valgus

Fehlstellung der großen Zehe, dadurch entsteht der sogenannte "Ballen"

Haltbarkeit

Arzneimittel/Medizinprodukte sind mit einem Verfallsdatum gekennzeichnet, bis zu dem die Qualität des Arzneimittels unter normalen Lagerbedingungen vom Hersteller garantiert wird. Nach Ablauf dieser Zeit darf das Mittel nicht mehr verwendet werden, denn es könnte über Abbauvorgänge an Wirksamkeit einbüßen, oder es können sich schädliche Abbauprodukte gebildet haben.

Hautareal

Teil-/ Fläche der Haut

Hautbarriere

Natürlicher Schutz der Haut, der Fremdstoffe wie z. B. Pilze, Bakterien, und Viren daran hindert in die Haut und damit in den Körper einzudringen.

Hautwucherungen

Werden durch Keratinozyten hervorgerufen. Keratinozyten sind hornbildende Hautzellen, die aktiv an der Immunantwort, an Entzündungsprozessen und bei der Wundheilung beteiligt sind. Im Alter treten Hautwucherungen häufiger auf, die zum Beispiel als Altersflecken sichtbar werden.

Heuschnupfen

lat. allergische Rhinitis. Eine häufige Erkrankung, die auf einer Überempfindlichkeit gegen die Eiweißkomponente von bestimmten Pollen beruht. Die Betroffenen reagieren allergisch auf Gräser und auf Pollen auch in Verbindung mit bestimmten Lebensmitteln (sog. Kreuzallergien).

Histologie

Gewebelehre

Homöopathie

Der Wortteil "homöo" bedeutet "gleichartig". Alternative Heilmethode, die von der These ausgeht, dass Ähnliches mit Ähnlichem geheilt werden kann.

Hormon

griech. Horman = antreiben, in Bewegung setzen. Substanzen, die vom Organismus selbst produziert werden. Hormone werden über den Blutkreislauf oder über den Lymphweg zu den Zielorganen transportiert und beeinflussen dort durch biochemische Reaktionen den Stoffwechsel.

Hornschicht

Äußere Barriere des menschlichen Körpers. Schützt die Haut vor mechanischen, chemischen und physikalischen Einflüssen.

HPV

siehe Humane Papillomviren

Humane Papillomviren

Humane Papillomviren (HPV, auch humane Papillomaviren, engl. human papillomaviruses) bilden eine Gruppe von DNA-Viren, die in mittlerweile mehr als 100 verschiedene Typen eingeteilt werden.

Humanmedizin

Medizin, die speziell den Menschen betrifft.

Hydrometrie

Eine Hautfunktionsmessung, bei der der Feuchtigkeitsgehalt der Haut ermittelt wird.

Hyperhidrosis

Übermäßiges Schwitzen